Der erste Termin

Kieferorthopädische Abklärung Schritt für Schritt

Informationen der ersten Sitzung

Sie  erhalten gut verständlich folgende Auskünfte:

1.

Schilderung der Hauptprobleme

2.

Abschätzung der Behandlungsnotwendigkeit. Was passiert, wenn man nichts macht.

3.

Zeitpunkt für eine genauere Planung mit Dokumenten, falls eine Behandlungsnotwendigkeit gegeben ist.

4.

Beschreibung der möglichen notwendigen Zahnspangen

5.

Ungefähre erste Kostenschätzung

6.

Ungefährer Zeitplan eines Behandlungsablaufs


Die erste Sitzung dient dazu, vorhandene Kiefer- und Zahnfehlstellungen festzustellen und festzulegen, ob eine Behandlung sinnvoll ist und in welchem Alter damit begonnen werden kann. Sie erhalten Information über die fehlerhafte Zahn- und Kieferstellung sowie eine Beratung über mögliche Therapien. 

Falls eine Kiefer- und Zahnregulierung notwendig und sinnvoll erscheint und Sie sich für eine Behandlung entschliessen, werden in einer zweiten Sitzung kieferorthopädische Dokumente über die Zahnstellung und den Gesichtsaufbau erstellt. Diese beinhalten Fotos, Kiefermodelle sowie Röntgenbilder und dienen der genauen Problemanalyse, Behandlungsplanung und der Dokumentation.

Abschliessend können wir dann in einer Besprechungssitzung die anstehende Behandlung ausführlich mit Ihnen besprechen und Ihnen einen verbindlichen Kostenvoranschlag unterbreiten.